gegen FaltenHyaluronsäure

Was ist Hyaluronsäure?

Hyaluron wird von unserem Körper selbst hergestellt, sie ist ein wichtiger Bestandteil unseres Bindegewebes, von Knorpel und Gelenkflüssigkeit. Hyaluronsäure erfüllt verschieden Funktionen. Sie speichert Wasser, dient der Druckbeständigkeit in den Bandscheiben und ist ein Schmiermittel in den Gelenken.

In der Medizin wird sie seit vielen Jahrzehnten vielfältig eingesetzt, z.B. in Halstabletten, Nasensprays oder insbesondere bei Arthrose. In der ästhetischen Medizin dient sie zur Faltenbehandlung und Straffung der Gesichtskonturen. Denn mit den Jahren nimmt die Menge an Hyaluron ab und entsprechend verliert unsere Haut an Spannkraft, sie trocknet aus.

Hyaluronsäure ist ein idealer Feuchtigkeitsspender, sie bindet hohe Mengen an Wasser und lässt die Haut prall, ebenmäßig und faltenfrei erscheinen. Für die kosmetische Anwendung eignen sich vor allem Falten und Gesichtspartien, die bereits Volumen abgebaut haben. Mit Hyaluron lassen sich diese Falten unterfüttern, aber auch Unebenheiten aufpolstern und entfernen. Besonders beliebt sind Nasolabialfalten, Stirnfalten und Falten im Bereich der Wangen und Oberlippe. Gesichtskonturen können gestrafft und jugendlich definiert werden.

Vor der Behandlung gehen wir in einem persönlichen Gespräch auf Ihre individuellen Wünsche ein. Wir bestimmen den Behandlungsbereich und das passende Hyaluronsäure-Präparat. Wir klären Sie selbstverständlich über mögliche Risiken und Nebenwirkungen auf. Für einen Vorher-Nachher Vergleich dokumentieren wir den Bereich mit Fotos. Vereinbaren Sie einen Termin für ein Beratungsgespräch.

Bitte informieren Sie uns über Allergien, die wir mit den Inhaltsstoffen der Hyaluronsäure und des Betäubungsmittels abgleichen, ebenso ob Hautinfektionen im Behandlungsareal bestehen. Auch in Schwangerschaft und Stillzeit, bei akuten Infekten, Autoimmunkrankheiten und bei der Einnahme von Medikamente, die die Blutgerinnung hemmen (ASS, Aspirin, Marcumar, Plavix, Xarelto etc. ), entscheiden wir mit Ihnen individuell, ob die Behandlung erfolgen kann. Im Beratungsgespräch gehen wir auf diese und weitere Gegenanzeigen ausführlich ein.

Da die Hyaluronsäure auf eine ganz natürliche Weise vom Körper abgebaut wird, ist sie sehr gut verträglich. Am Folgetag nach der Behandlung können leichte Schwellungen und kleinere Hämatome auftreten. Dies klingt in den kommenden 2-3 Tagen ab bzw. an der Lippe nach 4-5 Tagen. Bitte vermeiden Sie für eine Woche Sport, Sauna und ausgiebiges Sonnenbaden genauso wie extreme Kälte (z.B. Skilaufen).

Die Faltenunterspritzung führen wir mit viel Fingerspitzengefühl und Fachkunde durch. Erfahrungsgemäß zeigt sich meist unmittelbar danach ein positives Ergebnis. Wir gehen vom eigentlichen Behandlungsergebnis nach 1-3 Tagen aus. Falten sind nicht immer vollständig verschwunden. Sie werden von innen angehoben und sind wesentlich flacher. Sie bilden keinen harten „Schatten“ und werden nicht mehr als störend empfunden. Wir empfehlen einen Fotovergleich (vorher-nachher). Die Fotos belegen sehr eindrücklich die Unterschiede.

Insgesamt hängt die Haltbarkeit der Hyaluronsäure von unterschiedlichen Faktoren ab, Sie können aber von einer Wirkungsdauer von 6 – 12 Monaten oder auch länger ausgehen.

In unserer Praxis legen wir immer äußerst großen Wert auf ein natürliches, frisches Ergebnis. Mit Hyaluronsäure ist ein sanfterer Übergang für feinere Gesichtszüge sehr gezielt möglich. Durch die wasserspeichernde Eigenschaft des Hyaluron wird die Falte angehoben, das Gesicht wirkt straffer und das Volumen steigt.

Tränenringe, Hängebäckchen, Nasobialfalte, Mundwinkelfalten, Lippenfältchen sowie Falten im Dekolleté sind besonders gut geeignet für ein frischeres, jüngeres Aussehen durch die Hyaluron-Behandlung.


Beratungstermin in unserer Praxis

Für weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne in meiner Praxis zur Verfügung.