gegen FaltenCarboxytherapie

Die Maßnahmen für Hautstraffung und Anti-Aging sind vielfältig – nahezu unbekannt ist die Carboxytherapie in unserer Health & Beauty Lounge. Bei der Carboxytherapie wird ein in der Natur vorkommendes Gas, das CO2, in kleinsten Mengen mit mikroskopisch dünnen Nadeln unter die Haut in das Fettgewebe injiziert.

Die Anwendungsbereiche sind vielfältig: Verjüngung und Straffung der Haut, Behandlung von Akne, von unliebsamen Dehnungsstreifen, Cellulite und Fettpolster. Auch die empfindliche Haut rund um die Augen (Tränensäcke, Augenringe) kann behandelt werden, ebenso wie am Kinn (Doppelkinn).

Die Carboxytherapie ist komplikationsarm und nahezu schmerzfrei. Sie führt zu direkt sichtbaren wie auch langanhaltenden Effekten.

  • Hautverjüngung
  • Reduzieren von Falten
  • Verbessern der Hautelastizität
  • Mindern von Schwangerschafts- und Dehnungsstreifen
  • Behandeln von Augenringen, Tränensäcken, Krähenfüßen
  • Behandeln von Kinn, Hals, Dekolleté
  • Reduzieren von Dellen und Cellulite

Nach einem sorgfältigen Beratungsgespräch, indem wir Sie über Möglichkeiten und Wirkungsweise informieren, können wir direkt mit der ersten Behandlung in unserer Praxis beginnen. Diese dauert, je nach zu behandelndem Areal, 15 bis 30 Minuten.

Im Vorfeld erfolgt eine Inspektion und Desinfektion des Areals. Bei der Carboxytherapie wird das Kohlenstoffdioxid mit sehr dünnen Nadeln direkt an der betroffenen Stelle injiziert, damit sich das medizinische Gas gleichmäßig unter der Haut verteilt.

Es fördert die Durchblutung, den Stoffwechsel und die Kollagenbildung an den Stellen, an denen es injiziert wird. Der Körper reagiert mit Erweiterung der Gefäße, was zur besseren Durchblutung und Entschlackung führt. Der verbesserte Stoffwechsel fördert den Fettabbau an den betroffenen Stellen, die sehr gezielt behandelt werden können, um kleinere Fettdepots aufzulösen. Fettzellen werden reduziert, Dehnungsstreifen gehen zurück und das Bindegewebe wird straffer.

Bei folgenden Kontraindikationen kann keine Carboxytherapie erfolgen:

  • Akute, unbehandelte Herz-Kreislauf- oder Lungenerkrankungen
  • Entzündliche Hautveränderungen im behandelten Areal
  • Schwangerschaft und Stillzeit
  • Nicht eingestellte Diabetes
  • Laufende Behandlung mit gerinnungshemmenden Medikamenten
  • Aktive Autoimmunerkrankungen

Zusammenfassend ist die Carboxytherapie eine äußerst schonende und effektive Methode, um die Hautqualität zu verbessern und Fetteinlagerungen zu reduzieren. Die Behandlung gilt als weitgehend schmerzfrei. Bei der Injektion kann es beim Eintritt des Gases es zu einem leichten Spannungsgefühl oder einem „Prickeln“ unter der Haut kommen. Möglich sind vorrübergehende Rötungen oder kleine Blutergüsse (Hämatome), die sich jedoch nach kurzer Zeit von alleine zurückbilden. Das eingebrachte Gas wird vom Körper schnell resorbiert. Allergische Reaktionen oder Unverträglichkeiten werden selten unter einer Behandlung gesehen.

Die Carboxytherapie ist ein schnelles und schmerzfreies Verfahren. Erste Erfolge sind bereits nach einer Anwendung sichtbar. Ihr Teint ist frischer, die Haut wirkt gefestigt. Ein echter Effekt wird jedoch erst nach der zweiten oder dritten Behandlung erkennbar.

Wir empfehlen, um die Kollagenproduktion und den Stoffwechsel der Haut dauerhaft anzuregen, eine regelmäßige Anwendung. Die Carboxytherapie sollte 6-12mal in Folge durchgeführt werden. Nach diesem Intervall kann die Behandlung monatlich oder quartalsweise erfolgen, um die positiven Effekte auf Haut und Teint zu erhalten.

Die Kosten der Behandlung variieren. Sie sind individuell vom Patienten und seinen Wünschen abhängig. Die Art und Größe der zu behandelnden Hautregion spielt eine wesentliche Rolle. Daher besprechen wir die Behandlung und deren Häufigkeit vorab mit Ihnen. Informieren Sie sich persönlich und unverbindlich über Kosten, Behandlung und Wirkung der Carboxytherapie in unserer Health & Beauty Lounge.


Beratungstermin in unserer Praxis

Für weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne in meiner Praxis zur Verfügung.